Ein Mädchen das erwachsen werden will – Teil 10 – Die Beerdigung

Erschöpft nach dem tragischen Ereignis, legte ich mich in das Bett meiner Eltern. Noch lange blieb ich schlaflos und starrte zur Decke.

Die nächsten Tage waren still und einsam. Die Mahlzeiten fielen sehr karg aus. Ich konnte nicht kochen und so aß ich meist nur ein paar Chips.

Die meiste Zeit des Tages verbrachte ich mit putzen und telefonieren. Ich besprach mit dem örtlichen Pfarrer die Beerdigung meiner Eltern.

Es dauerte mehrere Tage, bis ich die ganze Asche weggeschafft hatte.

Zwei Wochen nach der Tragödie war es dann soweit.

Ich zog mein bestes Kleid, was auch mein Einziges war zur Trauerfeier an.

Viele, mir unbekannte Personen kamen in die Kirche und hörten dem Pfarrer aufmerksam zu. Ich selbst verstand kaum ein Wort. War ich doch zu sehr mit weinen beschäftigt.

Traurig verabschiedete ich mich von meinen Eltern und betete für ihre Seelen.

Jeweils eine Kerze zündete ich für Mama und Papa an. Dabei hatte ich das Gefühl, als wenn sie mir schützend ihre Arme um die Schultern legten.

Das Ende der Trauerfeier begann, als ich mich auf die harte Kirchenbank setzte.

Es war schon dunkel draußen, als ich die kalte Kirche verließ und mich auf den Weg nach Hause machte.


3 Gedanken zu “Ein Mädchen das erwachsen werden will – Teil 10 – Die Beerdigung

  1. „Ich zog mein bestes Kleid, was auch mein Einziges war zur Trauerfeier an.“
    Hinter das „war“ gehört ein Komma und ich würde davor noch ein „gleichzeitig“ ergänzen.

    „War ich doch zu sehr mit weinen beschäftigt.“
    „Weinen“ muss an dieser Stell groß geschrieben werden.

    Liken

  2. PS: Da ich nicht weiß, wie sich die Geschichte noch entwickelt, wäre das an dieser Stelle eventuell unangebracht, aber wäre die Beerdigung nicht ein passender Anlass um den Fremden im rosa Sakko wieder erscheinen zu lassen und uns möglicherweise einen weiteren Hinweis zu ihm zu präsentieren?

    Liken

    1. Nein, diesmal wäre es unangebracht. Der Fremde taucht an einer anderen Stelle wieder auf.
      Die Geschichte wird noch ein Weilchen gehen und dann geht es mit dem 2ten Teil in Sims 2 weiter. Die Geschichte um Kassandra wird sich über alle Sims Teile erstrecken Plus Inselgeschichten. Also insgesamt 5 Geschichten worin sie jedes Mal was neues erlebt.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s