Crafting Challenge – 7.Tag

Früh in der Nacht stand Emily auf.

Sie konnte ihren Gestank nicht mehr ertragen und stieg in die Wanne.

Kaum war es hell, zog sie zum Steg und versuchte das Frühstück zu fangen.

Gabriel hatte nicht gut geschlafen.

Ihm tat der Rücken vom harten Boden weh.

Das Frühstück war gefangen und ein Goldbarren noch dazu.

Fleißig wurde gegrillt.

„Ich kann es nicht mehr sehen. Mir wachsen bestimmt bald Kiemen.“

Dreht sie jetzt durch?

Fragte sich Gabriel.

„Lass uns doch heute mal was unternehmen.“

„Was?“ Fragte Emily mit einem gefährlichen Lächeln.

„Na, ich dachte nur. Ein bisschen Spaß würde uns ganz gut tun.“ Sagte er vorsichtig.

„Sieh zu das du zur Werkbank kommst. Ich will endlich ein Bett und ein Klo!“

Seufzend verdrückte sich Gabriel an seine Werkbank und Emily kümmerte sich um den Garten.

Als sie fertig war, setzte sie sich erleichtert zu Gabriel und schaute ihm grinsend bei der Arbeit zu.

„Hast du nichts zu tun?“ Grummelte er.

„Nope, bin für heute fertig.“

Schräg sah Gabriel sie von der Seite an.

„Ja, ist ja gut.“ Murmelte sie und holte ihr Strickzeug heraus.

Konzentriert tat jeder seine Arbeit.

Und zur Belohnung ging es zur Eisbahn.

Begeistert wie zwei kleine Kinder stürzten sich die beiden auf das Eis.

Und flogen mehrmals hin.

Spät machten sie sich auf den Heimweg.

„Hey warte doch.“ Rief Gabriel.

„Ich schlurfe doch schon so langsam. Bist du ein Opa oder was?“ Murmelte Emily müde.

Heutige Ausbeute:


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s